Rückblick auf das Schuljahr 2015/2016 


 

 1. Einschulung    2. Gesundes Pausenbrot   3. Sparda-Spendenwahl   4. Spielcontainer   5. St. Martin
 6. Mein Körper  7. Streiten will gelernt sein  8. Karneval  9. Milchcup  10. Mini- Schwimmen
11. Vielseitiger  12. Sportfest
 13. Streuobstwiese
 14. Leichtathletik
 15. OSC-Lauf
16. Schulgarten 16. Kom´ma Theater
 17. Abschlussfeier    

 Abschlussfeier der 4. Klassen
In der letzten Schulwoche verabschiedeten wir unsere Viertklässler mit einem bunten Programm in der Turnhalle.
Wir wünschen ihnen einen guten Start in der neuen Schule!!!!

     
     

Gemeinsamer Schulausflug - Theaterbesuch
Am 1. Juli startete die ganze Schule zu einem Theaterbesuch in die Aula der Sekundarschule am Körnerplatz.
Dort erwarteten uns Schauspieler des Kom´ma Theaters mit dem Stück: "Bruder, Schwester, Sand und Meer" -

eine fantasievolle Inselgeschichte über das Geschwisterleben.
Geplant wurde dieser Ausflug als Überraschung für unsere Lehrerinnen, die zum Ende des Schuljahres in Pension
gehen. Alle Klassen verabschiedeten sich mit kleinen Geschenken und lieben Worten von ihren zwei Lehrerinnen
und wünschten ihnen ALLES GUTE FÜR DEN WOHLVERDIENTEN RUHESTAND!

   
   

OSC Lauf
Pokal für die größte vorangemeldete Gruppe sicher gewonnen!!
70 hochmotivierte Läufer und Läuferinnen haben am Samstag bei gutem Laufwetter alles gegeben
und unsere Schule würdig vertreten.
Es gab viele "Bambini-Medaillen" und bei den Jugendlichen sogar einige Plätze auf dem "Treppchen".


Schulgarten - Kartoffelacker
Alle schimpfen über das Wetter - wir nicht!
Unser Kartoffelacker ist dank des vielen Regens äußerst üppig gewachsen.
Nun warten wir gespannt auf den Herbst und die große Ernte.


Leichtathletik
Seit vielen Jahren haben wir mit zwei Mannschaften an den Wettbewerben der Stadt Duisburg teilgenommen
und gute Platzierungen erreicht.
In diesem Jahr gab es eine Steigerung!!
Mit großem Einsatz und starken Leistungen haben unsere Mädchen den 1. Platz im Mannschaftswettkampf
der Duisburger Grundschulen gewonnen. Mit Stolz brachten sie eine "Wandertafel" mit in die Schule. Die darf
nun ein Jahr bei uns bleiben und an den tollen Erfolg erinnern.
Zusätzlich gab es auch bei den Staffläufern zwei gute 2. Plätze.
Die Jungenmannschaft konnte ihren 3. Platz vom Vorkampf nicht ganz bestätigen und wurde knapp geschlagen.
Insgesamt haben 34 Schulen teilgenommen.


Gutes Wetter + gute Form = gute Ergebnisse

Mit großem Einsatz haben unsere Leichtathletikmannschaften im Dreikampf und in den Staffeln den Vorkampf der Leichtathletikmeisterschaften der Grundschulen bestritten.
Insgesamt waren 39 Schulen am Start. Souverän haben wir die Endrunde der besten 15 Schulmannschaften erreicht,
die am 15.06.2016 im Eintracht -Stadion stattfindet.


 Einweihung der Streuobstwiese

Unsere Schüler und Schülerinnen strahlten mit der Sonne um die Wette, als endlich die
lang ersehnte Streuobstwiese eingeweiht wurde.
Dank großzügiger Unterstützungen durch die Stiftung der
Sparkasse Duisburg "Unsere Kinder - Unsere Zukunft" und des Fördervereins der Schule
konnten 5 Apfelbäume auf der Schulhofwiese angepflanzt werden.
Nun warten alle gespannt auf die ersten Äpfel.

Im Zuge dieser Maßnahme sind auch neue Appartements für das Bienenhotel eingerichtet worden.


Sportfest "Leichtathletik"
Nachdem das Wetter in den letzten Wochen sehr wechselhaft war, zeigte es sich am 04.Mai von seiner besseren Seite.
Bei herrlichem Wetter mit Sonnenschein konnte für alle Klassen wie gewohnt das Sportfest auf unserem Schulhof durchgeführt werden.

Zum Abschluss des Vormittages fand der Staffellauf der zweiten, dritten und vierten Klasse statt.
Jede Klasse zeigte wie schnell sie laufen konnte - angespornt vom Beifall der Zuschauer.


Vielseitiger Mannschaftswettkampf

Am 16.3. war es endlich soweit, die Schulmannschaft mit Kindern aus den 3. und 4. Klassen
„reiste“ zum Vielseitigen Mannschaftswettkampf: Die Jungen und Mädchen hatten einen sportlichen Tag vor sich!
Beim Schwimmen mit dem T-Shirt, beim Tauchen, beim Turnen, in der Leichtathletik und beim
Tanzen mussten sie ihre Stärke und gute Nerven zeigen. Es wurde richtig spannend!
Beim Korbballspiel verlor die Mannschaft nur ein Spiel und beim Tennis waren alle unschlagbar!
So stand am Ende des Tages der Gewinner fest - die GGS Van-Gogh-Schule!!

1. Platz
für unsere Schulmannschaft und strahlende Gesichter bei allen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


Mini -Schwimmwettkampf

Beim Mini-Schwimmwettkampf der Grundschulen waren wir mit zwei Mannschaften am Start.
Mit großem Einsatz konnten unsere Schwimmer trotz erschwerter Trainingsmöglichkeiten mit einem
guten 2. Platz und einem guten 5. Platz nach Hause fahren.
Teilgenommen haben Kinder der Klasse 1 bis 3.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!


Milchcup - Bezirksturnier am 11.02.2016 in Gladbeck

 

Der "Milchcup" ist ein Tischtennisrundlaufturnier.

In einem packenden Schulturnier im Januar wurde ausgespielt, wer von den dritten und wer von den vierten Klassen zum Bezirksturnier nach Gladbeck fährt.

Am 11.02. war es dann soweit: Die Klasse 3b und die Klasse 4a traten beim Bezirksturnier an.

Beide Klassen gewannen souverän die Vorrundenspiele.
Die Klasse 3b musste sich erst im Endspiel geschlagen geben und belegte am Ende einen stolzen 2. Platz.

Die Klasse 4a siegte auch im Endspiel und darf als Bezirksmeister nun zur Landesmeisterschaft nach Düsseldorf fahren.
HERZLICHEN GLUEKWUNSCH!!

 


HELAU !!!

   

Auch in diesem Jahr durfte am Altweiberdonnerstag die Schultasche zu Hause bleiben,
denn an der Van-Gogh-Straße fand ein buntes Treiben statt - Karneval!!
Auf dem Stundenplan stand an diesem Morgen - Spiel, Spaß und Tanz.
Fast alle Kinder kamen verkleidet zur Schule. Prinzessinnen, Polizisten,
Meerjungfrauen.. und viele weitere tolle Gestalten tummelten sich im Schulgebäude.
Für den Höhepunkt und Abschluss des Vormittags sorgte das
Kinderprinzenpaar Hohenbudberg: Prinz Hendrik und Prinzessin Sophie.

Gemeinsam mit dem Schulchor sangen alle Kinder noch gemeinsam Lieder,
bevor es in ein langes Karnevalswochenende ging. HELAU!!


Streiten will gelernt sein!

Streiten will gelernt sein - so lautete im Februar wieder das Thema unser Projekttage zur Gewaltprävention, 
welche alle zwei Jahre statt finden.
Jede Jahrgangsstufe durchläuft somit das Projekt zweimal mit aufeinander aufbauenden Schwerpunkten zu den Themen:
Gefühle, Umgang mit Provokationen, Konflikte stoppen und Miteinander reden.
Es wurden über Gefühle gesprochen, Geschichten gehört, Rollenspiele gespielt, Lieder gesungen, Bilder und Plakate gemalt und gestaltet.
Für alle Kinder der Schule stand im Mittelpunkt:
Wenn mich jemand ärgert bleibe ich cool!
Wenn es mir zuviel wird, sage ich STOPP!
Wenn mich jemand nervt, sage ich das ohne Schimpfwörter!
Für die gemeinsame Zukunft nahmen sich alle Kinder vor, die  STOPP-Hand
zu beachten und somit auf die Gefühle und Grenzen der anderen Kinder einzugehen.
 

   
   

Mein Körper gehört mir

Auch in diesem Jahr fand das Projekt zur Prävention sexuellen Missbrauchs für die Kinder der 3. Jahrgangsstufe in unserer Schule statt.
Zwei Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück führten im Januar in je einer Schulstunde kleine Rollenspiele vor, die jeweils im Anschluss intensiv besprochen wurden.

Das Präventionsprogramm „Mein Kör­per gehört mir!“ gibt Mädchen und Jungen  in alters­ge­mäßer Spra­che Gelegenheit, angst­frei mit dem Thema Sexueller Missbrauch" umzugehen.

„Nein!“ ist ein wichtiges Wort, wenn persönliche Grenzen verletzt werden.
„Nein!“ sagen ist oft nicht leicht.

Dazu gehören Selbstwertgefühl, Selbst­be­wusst­sein und Selbstvertrauen
.
„Mein Körper gehört mir!“ stärkt Kinder darin, ihre Gefühle bewusst wahr­zu­neh­men - und ihren Signalen zu folgen.

Weiter Informationen
für Erwachsene www.tpw-osnabrueck.de 
für Kinder www.meinkoerpergehoertmir.de  


St. Martin

Das diesjähriges St. Martinsfest verbunden mit unserer Laternenausstellung
in den Klassen fand am Donnerstag, 12.11.2015, statt.
Ab 16.30 Uhr präsentierten alle Kinder stolz ihre gebastelten Martinslaternen in den Klassenräumen.

Anschließend startete der Martinszug rund um unsere Schule.
Allen voran ritt St. Martin, gefolgt von den Kinder und der Musikkapelle.

Der Förderverein und fleißige Helfer und Helferinnen aus allen Klassen hielten
während des gesamten Martinsabends auf unserem Schulhof und in der Pausenhalle Weckmänner,
Laugenbrezeln, Bratwürstchen, Schmalzbrote und heiße und kalte Getränke bereit. DANKE!!

 

 


Es ist geschafft!

Nach monatelangen Vorbereitungen konnte in den Herbstferien die Bemalung des Spielecontainers erfolgen.

 

 

Dank des Einsatzes mehrerer Mütter aus den ersten und zweiten Klassen
und der Vorarbeiten durch den Malerbetrieb Rummeni war das Werk am Ende der Ferien vollbracht.

 

 


Erfolg bei der Sparda-Spendenwahl

Zur Förderung des Chors und Orchesters hat uns die Sparda-Bank 500 € gestiftet.
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die so zahlreich
für uns abgestimmt haben und natürlich bei der Sparda-Bank!

 

 


 

Gesundes Pausenbrot

Am 24. September 2015 fand die bundesweite Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ des
Unternehmens Kerrygold statt - auch an unserer Schule für die Klassen 3 und 4.
Die Kinder erfuhren, dass ein gesundes Pausenbrot nicht nur sehr lecker, sondern auch kinderleicht zuzubereiten ist.
Auf ihrer Wunschliste für die Zubereitung standen Gurken, Paprika, Tomaten,
Möhren, Petersilie, Schnittlauch, Frischkäse, Eier, Butter, Käse und Wurst.
Alle hatten viel Spaß, denn es entstanden viele bunte und auch lustige gesunde Pausenbrote
– eine wichtige Mahlzeit am Schulmorgen.

 

 


Einschulung 2015

Herzlich willkommen!

Am 13.8.15 fand unsere diesjährige Einschulung statt. Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Christus König Kirche
ging es für alle Erstklässler und ihre Familien in die Turnhalle.
Dort wurden sie von unserer Schulleiterin Frau Langensiepen herzlich begrüßt.
Um die Erstklässler willkommen zu heißen, gab es ein kleines Programm.
Zunächst sang der Chor "Alle Kinder lernen lesen". Im Anschluss präsentierte die Theater-AG ein Stück, bei dem die
Vokale und die Konsonanten in einen Streit darüber geraten waren, wer denn nun die wichtigeren und besseren Buchstaben waren.
Abschließend wünschten die Kinder der Flöten-AG noch "Viel Glück und viel Segen".
Nachdem die Erstklässler zu ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen aufgerufen
worden waren, ging es zur ersten Unterrichtsstunde in die Klasse.

 

 



 

 

 

 

Zum Seitenanfang